21. November 2022

Wenn sich eine narzisstische Persönlichkeit angegriffen fühlt, dann…

…spricht sie nicht mit dir – du musst erraten was los ist. Kommunikation ist nicht möglich, sie ist nicht kritikfähig, lässt dich tagelang im Ungewissen. Du bist Schuld, davon ist der Narzisst/die Narzisstin überzeugt. Kommunikation als wichtigste Säule einer Beziehung existiert nicht. Du machst dir alles mit dir alleine aus. Die ungesunde Stimmung setzt dir zu, körperlich wie psychisch. Es ist ein täglicher Grenzgang, du weißt nicht woran du bist. Die Stimmung kann jederzeit von himmelhochjauchzend zu Wut und Aggression switchen. Ihr werdet niemals ein Tnarzieam sein oder werden – du wirst als Gegner angesehen. Misstrauen gegen deine Person steht an der Tagesordnung.

Frag dich selber was dir in einer Beziehung wichtig ist!

  • Was wünscht du dir?
  • Bist du mit deinem Partner auf Augenhöhe, hat deine Meinung einen Wert?
  • Sind die 3 Säulen Sicherheit, Vertrauen und wertschätzende Kommunikation gegeben?

Veränderung ist immer möglich.

Hast du im Moment die Kraft zu gehen? Wenn du es wirklich mit einer narzisstischen Persönlichkeit zu tun hast, wird sich nichts ändern. Du musst reagieren – für DICH💜.
12. November 2022

Stell dir vor, es ist der Tag gekommen, wo du deiner Angst eine Ansage machst…

 Bis es soweit ist durchläufst du viele kleine Schritte:

  • Du hast gelernt wie du dich selber beruhigen kannst.
  •  Du hast dich dafür entschieden, nicht mehr länger im Vermeidungsmodus zu bleiben – sondern wieder zu leben.
  • Du hast dich dafür entschieden, wieder die Chefposition in deinem eigenen Körper einzunehmen.
  • Du hast dich mit anderen ausgetauscht, deren Erfolgserlebnisse haben dir Kraft gegeben.
  • Du hast dich körperlich fit gemacht.
  •  Du hast dich an deine Zeit vor den Ängsten erinnert und hast dein Selbstbild von früher stark in deinen Fokus gestellt.
  • Du hast viele Angstsymptome durchlebt und langsam aber sicher weißt du, dass sie dir nichts anhaben können. Es sind nur Symptome eines überaktiven Nervensystem.
  • Du hast entschieden, dass du den Weg der Heilung gehen möchtest, mit all seinen Rückschlägen und Erfolgen.
  • Du hast Visionen wie dein Leben ohne Angst und Panik aussehen soll. An diesen Visionen hältst du fest.
  • Du weißt dass du deine Komfortzone verlassen musst und nimmst diese Herausforderung an.

Jetzt kann es losgehen, dein Weg in ein Leben ohne Angstzustände und Panikattacken. Du hast alles in dir um zu starten.

Du bist dir deiner Herausforderung im Klaren. Dein Ziel hast du fokussiert. Du hast dich entschieden. Was ist dein erster kleiner Schritt raus aus der Angst? Ich wünsch dir Mut und Zuversicht. Hab Vertrauen in dich💛. Alles Liebe! – Judith

Judiths Blog

Psychologische Onlineberatung Mag. Judith Kantor

Herzlich willkommen auf meinem Blog.

Hier möchte ich regelmäßig über psychologische Themen schreiben.

Ich hoffe, es ist etwas interessantes für Sie dabei!